SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Der neue Gemeindebrief ist da! Download in der rechten Spalte!

Herzlich Willkommen in der der ev.-luth. Kirchengemeinde Curau!

Zu unserem Kirchspiel gehören ca. 1700 Mitglieder aus zehn Dörfern: Arfrade, Böbs, Cashagen, Curau, Dakendorf, Dissau, Dunkelsdorf, Krumbeck, Malkendorf und Obernwohlde. 

Wir sind eine bunte und lebendige Gemeinde mit einigen haupt- und vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden. Die frohe Botschaft von Jesus Christus steht im Zentrum unserer Arbeit. Die liebende Zuwendung Gottes an uns Menschen soll durch alle unsere Angebote und Veranstaltungen durchscheinen.

Wenn Sie Interesse am gemeindlichen Leben haben oder einfach den Kontakt zu uns suchen, dann kommen Sie doch gerne persönlich vorbei! Vielleicht ja bereits zum nächsten Gottesdienst! Unsere Veranstaltungen können Sie dem Gemeindebrief entnehmen (rechte Spalte) oder dem Veranstaltungskalender am unteren Ende dieser Seite.

Veranstaltungen

Nils Meyer - Unser Gemeindepädagoge

Hallo,

ich bin Nils Meyer, 25 Jahre alt und werde ab dem 1. Dezember 2018 bei Ihnen in der Region als Jugendmitarbeiter anfangen. Diesen Sommer habe ich meinen Master of Arts im Studiengang „Leitung-Bildung-Diversität“ mit Schwerpunkt Evangelische Religionspädagogik an der Evangelischen Hochschule Berlin gemacht.

Aufgewachsen bin ich in Lüneburg. Mit 15 Jahren habe ich begonnen, in der Evangelischen Jugend mitzuarbeiten. In der Kirchengemeinde habe ich mich mit anderen Jugendlichen um die Kinder- und Jugendarbeit gekümmert. Dazu gehörten eine wöchentliche Kindergruppe und die Konfirmand*innenarbeit. Nach der zwölften Klasse habe ich ein Frei-williges Soziales Jahr in der Freizeit- und Begegnungsstätte Oese bei Bremervörde absolviert. Im Oktober 2013 habe ich dann begonnen, Ev. Religionspädagogik in Berlin zu studieren und bin nach Berlin gezogen. 2017 habe ich meinen Bachelor gemacht und mein Masterstudium begonnen. Seit Dezember 2016 habe ich in der Kirchengemeinde Kaulsdorf neben dem Studium als Jugendmitarbeiter gearbeitet. In Kaulsdorf habe ich die Jugend- und Konfirmand*innenarbeit in zwei jungen Gemeinden übernommen. 

Meine Arbeit steht für mich unter folgendem Motto: 

„Ich bin für alle Menschen in all ihren Lebenssituationen da und gehe mit ihnen auf die Schatzsuche des eigenen Glaubens.“

In meiner Arbeit möchte ich mit den Jugendlichen ins Gespräch kommen. Ins Gespräch über Gott, Glaube, Religion, Alltägliches, über Dinge, die die Jugendlichen bewegen und über Sorgen, Ängste und Nöte. Für die Jugendlichen da zu sein, sie ernst- und wahrzunehmen, sehe ich als einen der größten Bereiche meiner Arbeit. Meine Arbeit soll nicht eine Arbeit für die Masse sein, sondern für jede einzelne Person, die zu mir kommt und sich eingeladen fühlt. Egal welcher Religion oder Konfession. Die Verschiedenheit aller Menschen bereichert erst das Miteinander und kann für jeden einzelnen ein riesiges Geschenk sein. Zu meinen Projekten, Gruppen, Freizeiten und Angeboten im Allgemeinen sind alle Jugendlichen eingeladen und ich gehe davon aus, dass vieles nur gelingen kann, wenn viele verschiedene Menschen daran teilnehmen. 

Ich bin sehr gespannt, Sie und euch kennen zu lernen. Um dies zu tun möchte ich alle Jugendlichen ab 13 Jahren zu einem Kennlern-Event am 12.01.2019 einladen. Im Rahmen dieses Events wird es eine Übernachtung geben, um am 13.01.2019 gemeinsam meine Einführung im Gottesdienst zu feiern. Ein genauer Ablauf wird noch geplant und es wird auch noch eine persönliche Einladung geben.

Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit und Arbeit. Mit Spannung erwarte ich, Sie und euch alle kennlernen zu dürfen.

Viele Grüße,  Nils Meyer


Veranstaltungen

9 Veranstaltungen