SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Spur 8 - Entdeckungen im Land des Glaubens

Gibt es Gott eigentlich wirklich? Was kann der Sinn meines Lebens sein und was könnte Jesus damit zu tun haben? Grundlegende Fragen des Lebens. Allzu oft weichen wir ihnen aus und schieben sie auf die lange Bank. Wir als Kirchengemeinde laden Sie herzlich ein, sich mit uns auf die Suche nach Antworten zu machen im Glaubenskurs „Spur 8“!

Die acht Abende starteten voraussichtlich im Herbst 2019 jeweils mittwochs um 19 Uhr im Gemeindehaus zu folgenden Themen:

28.08. 19 Uhr Gott

04.09. 19 Uhr Sinn

11.09. 19 Uhr Glaube

18.09. 19 Uhr Sünde

25.09. 19 Uhr Jesus

02.10. 19 Uhr Christ werden

09.10. 19 Uhr Christ bleiben

16.10. 19 Uhr Gottesdienst

Alle Abende beginnen mit einem liebevoll gestaltetem Imbiss. Anschauliche Referate, die Pastor Gottschalk hält, gaben erste Gedankenimpulse, die dann ungezwungen bei Tischgesprächen mit ehrenamtlichen Mitarbeitenden weiterdiskutiert werden. Im Anschluss gibt es ein weiteres, vertiefendes Referat, mit dem wir gegen 20:45 Uhr den Abend abschliessen. Die Abende bauen aufeinander auf. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Nähere Informationen und das Anmeldeformular folgen in den Gemeindebriefen.

Spur 8 - Ein Rückblick

„Ich halte den Gemeindebrief in den Händen. Ein Prospekt „Spur 8“ fällt mir entgegen. „Entdeckungen im Land des Glaubens. „Kommen Sie an acht Abenden dem Glauben auf die Spur“ „Was bedeutet das?“, frage ich mich neugierig.

Ich lege den Prospekt in Sichtweite hin und hole ihn am nächsten Tag wieder hervor und höre mich fragen „Was willst du da? Und wer geht überhaupt hin?“

Ich ringe mich durch und greife mutig zum Telefonhörer und erreiche Florian Gottschalk. „Ob ich mich noch anmelden könne?“ war meine Frage. „Na klar, ich freue mich und trag dich ein!“ war seine Antwort. Das wäre geschafft!

An meinem ersten Abend werde ich herzlich willkommen und fühle mich gleich geborgen. Die Vorträge und Gespräche geben mir Aufschluss über manche Fragen. Ich werde zu nichts gezwungen und kann auch einfach nur zuhören. Es tut mir gut.

Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, aber ich möchte gerne andere neugierig machen, sich auf dieses Abenteuer einzulassen und dem Glauben auf die Spur zu kommen.

Vera Mortensen, Dissau